Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


wiki:herford_schwarzenmoor

zurück zu : [Kreisstadt Herford]

Schwarzenmoor

Dieses ist die Beschreibung des Herforder Ortsteil Schwarzenmoor.

Hausstätten- und Höfeliste

Die [Schwarzenmoorer Hausstätten- und Höfeliste] umfasst die Hausnummern 1 bis . Es ist etwa der Umfang der 1820 existierenden Häuser und Höfe.

Geschichte

Schwarzenmoor wurde erstmals nach 1300 genannt. Zum Amt Vlotho gehörte es als Teil der Bauerschaft Exter bis 1811 und kam in diesem Jahr zum Kanton Herford. Bis zum 31. Dezember 1968 gehörte Schwarzenmoor zum Amt Herford-Hiddenhausen im Kreis Herford. Am 1. Januar 1969 wurde es in die damalige kreisfreie Stadt Herford eingemeindet, die ihrerseits in den Kreis Herford eingegliedert wurde. An der Ecke Alte Heerstraße/Hilligenböke befindet sich ein Denkmal für den Heiligen Lebuin, der der Legende nach 772 auf der altsächsischen Stammesversammlung zu Marklo mutig das Evangelium gepredigt haben soll. Dadurch brachte der die Sachsen gegen sich auf, sie wollten ihn erschlagen. Hier soll die Buche gestanden haben, die sich schützend dem flüchtenden Lebuin öffnete und ihn verbarg. Eine neue Buche neben dem Gedenkstein wurde zuletzt 2006 gepflanzt, nachdem der 1934 von einem Landwirt gepflanzte Baum ersetzt werden musste.

Schwarzenmoor ist weitgehend landwirtschaftlich geprägt. Außerdem befinden sich dort einige Naturschutzgebiete. Erhebungen sind der 240 m hohe Dornberg (die höchste Erhebung der Stadt Herford), die Egge (233 m) und der Hamscheberg. Auf dem Stuckenberg steht der Herforder Bismarckturm.

In Schwarzenmoor gibt es einige Reiterhöfe, den 1925 gegründeten Reiterverein „von Derfflinger“ mit 50 Turnierpferden, die Reitsportgemeinschaft „Dornberger Heide“ e.V. mit Turnierplatz, Außenanlagen und Reithalle und einen privaten Pferde-Pensionsbetrieb für 30 Pferde.

Am 1. Januar 1969 wurde Schwarzenmoor nach Herford eingemeindet.

Dokumente

Bücher

Karten

Schwarzenmoor in der heutigen Struktur als Stadtteil

Schwarzenmoor, siehe: Maps

Verweise

Stadt- und Kommunalarchiv Herford

Heimatverein Kreis Herford

Kreisheimatverein Herford

Auskünfte oder weitere ausführliche Unterlagen in digitaler Form zu einzelnen Höfen erhalten Sie unter:

                  info@westfalenhoefe.de
wiki/herford_schwarzenmoor.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/23 17:32 von michael